Künstler im Einsatz für den Frieden
Combo der Militärmusik Burgenland Lange Jahre war Camp Casablanca der Inbegriff für den österreichischen Einsatz im  Kosovo. Mit der Neuformierung der Friedenskräfte in diesem jungen Staat gehört diese  Institution nun aber der Vergangenheit an. Kein Wunder also, dass im April 2012 beim Konzert der Combo der Militärmusik  Burgenland eine leicht melancholische Abbaustimmung herrschte. Mit ihren  schwungvollen Nummern war es aber für die Musiker keine große Schwierigkeit diese  wegzuspielen und für einige unbeschwerte Stunden im Kosovo zu sorgen. Wie flexibel  die österreichischen Musiker sind, zeigte ihr Entschluss, das Maibaumaufstellen 2012 im  Camp Villaggio Italia musikalisch zu begleiten. Mit den noch verbliebenen Instrumenten  der ehemaligen Camp Casablanca Musikkapelle konnte ein stimmungsvolles  halbstündiges Programm gespielt werden. Eine Solodarbietung des Trompetenklassikers  „Il Silentio“ vom Containerdach sorgte nicht nur bei bei den Soldatinnen und Soldaten,  sondern auch beim Campkommandanten für helle Begeisterung, verbunden mit einem  guten Schuss wehmütiger Rührung.  Die zusätzliche Verwendung der Combo als ein Highlight des 1. Wiener Balls in Pristina,  welcher durch den österreichischen Botschafter Dr. Johann Brieger MBA eröffnet wurde,  hat sicherlich zu einer weiteren Steigerung des Ansehens des österreichischen  Kontingents geführt. Dem kosovarischen Fernsehen war dieses gesellschaftspolitische  Ereignis übrigens eine vierstündige Liveübertragung wert. Als eine sehr lohnende und  keinesfalls alltägliche Erfahrung bezeichneten die Musiker ihre Auftritte fernab der  burgenländischen Heimat. Für sie stand nach Abschluss der Reise fest: „Wenn wir wieder gerufen werden, kommen wir gerne!“  Truppenbetreuung Kosovo: April 2012  http://www.bundesheer.at/organisation/beitraege/mil_musik/burgenland.shtml 
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum