Künstler im Einsatz für den Frieden
Manuel Ortega „Meine Berufung zur Musik und zum Gesang war immer getragen von einer  unzähmbaren, universellen Leidenschaft und einem Talent, für das ich sehr, sehr  dankbar bin! All dies leitet und begleitet mich durch mehr als ein Jahrzehnt  österreichischer Pop-Geschichte und ließ viele verschiedene Produktionen entstehen  – z.B. in Englisch, Spanisch oder im österreichischen Dialekt. Nach dieser Zeit der  musikalischen Selbsterfahrung zeigt sich nun ein unbedingter Wille, Musik und Texte  zu schaffen, die zu 100 % im Einklang mit meinem Herzen, meinen Gedanken und  meinem Wesen sind“, so das Resümee von Manuel Ortega.  Die Elemente der daraus resultierenden Produktion sind leidenschaftliche,  energiegeladene, aber auch gefühlvolle Werke in hochdeutscher Sprache, die von  südländischen, temperamentvollen, aber auch einfühlsamen Rhythmen & Sounds  getragen werden. Das Publikum soll spüren, wer Manuel Ortega ist –  unverwechselbar und klar, ohne doppelten Boden, in großer Ehrlichkeit zu sich selbst und tiefer Verneigung vor seinem Publikum! 2001 wurde er von EMI unter Vertrag genommen und startete eine Solokarriere.  Hitparadenerfolge hatte er mit „Fed Up With“, „Say A Word“, „Swimming In Deep  Waters“ und dem Titel „End Of Time“, der es bis auf Platz 6 brachte. 2002 vertrat  Manuel Ortega Österreich mit dem Titel „Say A Word“ beim Eurovision Song Contest.  2003 wurde Ortega mit dem Amadeus Austrian Music Award als „Newcomer des  Jahres“ ausgezeichnet und im selben Jahr mit „Say A Word“ für die „Single des  Jahres national“ nominiert. Im Mai 2006 gewann Manuel Ortega die zweite Staffel  der ORF-Show Dancing Stars gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Kelly Kainz. Seine neuen Alben sind für Manuel Ortega mehr als nur Tonträger, sie sind für ihn  ein Symbol von Freiheit, Liebe und Freude und die Krönung seines bisherigen  Schaffens als Sänger, Musiker und Komponist. Lieder zum Träumen, feiern und  fliegen für meine Fans, und die, die es noch werden wollen.  Für das Österreichische Bundesheer war Manuela Ortega 2002 und 2005 zur  Truppenbetreuung am Golan. Truppenbetreuung Syrien: August 2002, April 2005 www.manuelortega.at 
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum