Künstler im Einsatz für den Frieden
Ulli Wigger Am 19. November 1975 wurde Ulli als Ulrike Christine Wigger in Wien geboren. Ihr  musikalischer Weg begann ab dem 3. Lebensjahr als sie Klavierunterricht bekam. Schon  als Kind spielte sie lieber eigene Interpretationen statt Fingerübungen. Mit 14 Jahren  begann sie ihr Musikstudium am Bundesrealgymnasium für Studierende der Musik und  am Konservatorium bei dem international bekannten Pianisten Prof. Joo Ann Koh. Er war  sehr von Ullis Kompositionen (damals noch klassisch) angetan und brachte diese im  Unterricht mit ein.  Trotz dem vorgezeichneten Weg der Klassik durch ihre Eltern, die Sänger in der Wiener  Volksoper waren, war die Faszination der Popularmusik und des Ausdrucks von Gefühlen  in eigenen Texten größer. Sie entschied sich nach Jahren, der Klassik den Rücken zu  kehren und ihre eigene Musik zu schreiben. Um ihre Vorstellungen auch im Rockbereich  umsetzen zu können, gründete Ulli im März 2002 ihre Band ...  Von Zeit zu Zeit tritt die Künstlerin auch solistisch nur mit ihrem Klavier auf. Sie ist  inzwischen als Komponistin, Pianistin, Sängerin, Texterin, Arrangeurin und Produzentin  bekannt und glänzt besonders durch die außergewöhnliche Impulsivität am Klavier. Ulli Wigger kann Radioeinsätze in Österreich und Deutschland verzeichnen, sowie  Filmmusik und Signation-Musik für namhafte Sender vorweisen. Sogar bis Indien,  Japan, USA, Australien und viele andere Länder außerhalb Europas schaffte es ihr Album  „Believe“, das für einen guten Zweck aufgenommen wurde.  Im März 2010 stellte sich Ulli Wigger mit ihrer Band für einen Auftritt im Kosovo zur  Verfügung. Nach der Medal-Parade des 21. Schweiz-Österreichischen Kontingents stand  die Feuerwehrhalle im Camp Casablanca ganz im Zeichen des Rock ’n’ Roll. Ulli Wigger & Band spielten bei der „End of Mission Party“ ein musikalisch anspruchsvolles  Musikprogramm. „Pock di zom“, „Aus und vorbei“ und „Motorradlfoan“ stimmten die  Soldatinnen und Soldaten auf das bevorstehende Ende des 21. Kontingents ein. Unter dem Pseudonym „Chris Facette“, der eine Ableitung ihres 2. Vornamens ist,  komponiert sie seit 2011 wieder vermehrt Klassik und vereint diese mit verschiedenen  Stilen zum Crossover. Truppenbetreuung Kosovo: März 2010  www.ulliwigger.com
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum