Künstler im Einsatz für den Frieden
Werner Zofal Werner Zofal, der aus seinem Buch „Call Zofal“ rezitierte verbrachte sechs Jahre im  Mittleren Osten und vier Jahre im ehemaligen Jugoslawien. Genau die richtigen Orte, um  die dort geleistete Arbeit in Form eines Buches niederzuschreiben. Passender Titel „Call  Zofal“, denn eigentlich wusste der gestandene Unteroffizier nie, wieso es ausgerechnet  ihn bei so manch heikler Aufgabe erwischt hatte, er wurde halt einfach gerufen und  damit betraut. GenMjr i.R. Wolfgang Jilke schreibt in seiner Rezension: Der Autor  beschreibt in seinem Buch eindrucksvoll seine Erlebnisse als Soldat und später als  Diplomat und Ermittler im Auslandsdienst. Ausgestattet mit überdurchschnittlicher  Intelligenz, schöpferischer Kraft und Einfallsreichtum war er immer ein beispielgebender,  fürsorglicher aber auch fordernder Vorgesetzter.  19. Veranstaltung „Kunst im Einsatz“: Ausstellung & Lesung, 13 06 13 – 09 10 13 http://kurier.at/politik/ausland/syrien-tagebuch-eines-golan-veteranen/14.416.521 
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum