Künstler im Einsatz für den Frieden
Avalon Der Name Avalon entstammt der keltischen Mythologie. Avalon war das Reich der  Seher und Druiden und dieser Ursprung spiegelt sich in der Musik der Band wider.  Aber auch schottische und amerikanische Folk-Elemente fließen ein und runden den  besonderen Stil von Avalon ab. Die unterschiedlichen musikalischen Wurzeln der  Bandmitglieder, diese reichen von Soul, Rhythm 'n' Blues über Rock bis hin zu Folk  und Latin führten zur Entstehung mystisch melancholischer und kraftvoll rockiger  Lieder. Im Gegensatz zu anderen Bands hat sich Avalon gänzlich für ein Repertoire aus  englischsprachigen Eigenkompositionen im Stil des „Folkrock" entschieden. Da der  Gesang im Vordergrund stehen sollte, war es ein logischer Schluss, die Musik mit  „viel Stimme" zu versehen und so kommen in der Band drei Solostimmen und ein  dreistimmiger Chorsatz zum Einsatz. Zusätzlich zur E-Gitarre wird eine Geige als  Solo-Instrument eingesetzt, was zum charakteristischen Sound der melodiösen  Lieder Avalons beiträgt. Die Band beweist mit ihren stimmigen Kompositionen wie  spannend Folk-Rock der innovativen Art sein kann. Im Oktober 2011 begeisterten Avalon die Soldatinnen und Soldaten in Bosnien-  Herzegowina mit ihrer einnehmenden Musik. Die in der Millenium-Bar dargebotene  Performance der Künstler wurde begeistert aufgenommen und mit lauten  Beifallskundgebungen gefeiert. Erst kurz vor Mitternacht beendeten die steirischen  Künstler nach mehreren Zugaben ihren Auftritt. Truppenbetreuung Bosnien-Herzegowina: Oktober 2011 www.avalon-folkrock.com 
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum