Künstler im Einsatz für den Frieden
d-jmc  dd-jmc war auf dem Gebiet der Discomusik eine anerkannte Größe. Der Erfolgshit  „Ragazza“ hielt sich dreizehn Wochen in den Ö3 Austria Top 40 Single Charts, sechs  Wochen davon unter den Top 20. „Party Jungle“ erreichte Platz 6 der Charts und blieb  zwei Wochen unter den Top 10. Der Clubhit „Di Fumetti“ wurde gemeinsam mit DJ  Bonito eingesungen, „Right here Waiting“ war ein erfolgreiches Richard Marx-Cover auf  der Super Austria Tour und „Canary Dance“ ein bunter Abstecher in den Country-Style,  gemeinsam mit den „Jojo ́s“ aus Deutschland. Dem europaweit erfolgreichen Song „The Reason“, der gemeinsam mit der italienischen  DJane Maria Liucci aufgenommen wurde, folgte mit „You may think“ in Kooperation mit  der faszinierenden DJane Beat Monique ein weiterer Clubhit. Hinter d-jmc findet man die Person des österreichischen Kommunikationsunternehmers  Dr. Josef Mantl, M.A., der im Bereich Strategie, Kampagnen, Events und Digital Media  tätig ist. Er hält einen Abschluss in Rechtswissenschaften an der Universität Wien sowie  einen Master in Integrated Marketing Communication am Emerson College in Boston, wo  er zwei Jahre als Fulbright Stipendiat studierte. Nach seiner Rückkehr nach Österreich  startete er 2009 die Kommunikationsagentur JMC GmbH.   Als d-jmc besuchte er im Dezember 2003 die Soldatinnen und Soldaten am Golan, wo er  in einer mitreißenden Show mit Tänzerin Martina Hirsch das internationale Publikum  zum heftigen Betätigen der Tanzbeine zwang. Eine Linetour brachte ihm  außergewöhnliche Einblicke in das Soldatenleben in der Zone und am winterlichen Mount  Hermon bei der 1. Kompanie. Im März 2006 feierte er gemeinsam mit den  „Pibersteinern“ die Auszeichnung unserer Soldaten im Kosovo bei der sogenannten  Medal-Parade. Truppenbetreuung Syrien: Dezember 2003  Truppenbetreuung Kosovo: März 2006  www.josefmantl.com
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum