Künstler im Einsatz für den Frieden
Zeitungsartikel
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum

Real Holy Boys rocken Camp Butmir

Am 4. Mai verabschiedeten sich die Real Holy Boys von Österreich, um in  Bosnien-Herzegowina bei den österreichischen EUFOR Soldatinnen und  Soldaten ein Konzert zu spielen. Bereits am Anreisetag stand ihr Auftritt, der vom Betreuungsteam vorort perfekt vorbereitet wurde, am Programm.   Zu diesem Event fanden sich neben den österreichischen Vertretern, unter  ihnen auch der COM EUFOR, GenMjr Fritz Schrötter, zahlreiche internationale  Gäste ein. Ein herzhaftes BBQ leitete zum musikalischen Teil des Abends  über bei dem die Holy Boys wieder einmal alle Register ihres Könnens zogen  und mit einem Melodienreigen von Elvis Presley, Alan Sorrenti, CCR bis hin  zu Wolfgang Ambros und Peter Cornelius das Publikum zum Mitsingen,  Klatschen und Tanzen animierte. Unbeschwerte Stunden abseits vom täglich laufenden Einsatz sorgten bei  allen Anwesenden für eine willkommene Abwechslung vom streng  geregelten Soldatenleben. Auch von den internationalen Gästen wurde die  Truppenbetreuung bestens angenommen, davon zeugten die zahlreichen  positiven Kritiken und mündlichen Gratulationen nach dem Konzert.  Als kleines Dankesschön für die musikalischen Grüße aus der Heimat wurde  am zweiten Tag der Truppenbetreuung Mostar besucht. Die Stadt ist vor  allem wegen der Brücke weltweit bekannt. Leider wurde diese im Zuge des  Krieges zerstört, der  Wiederaufbau erfolgt unter der teilweisen Verwendung  der Originalsteine. Bevor es am Freitag wieder nach Österreich retour ging, blieb noch Zeit für  einen Stadtbummel in Sarajewo mit der wohl geschichtsträchtigsten  Kreuzung der österreichisch-ungarischen Monarchie. Der Platz an dem der  österreichische Thronfolger Franz Ferdinand vom 19-jährigen Schüler Gavrilo  Princip erschossen wurde.   Mit zahlreichen neuen Eindrücken und Freundschaften versehen landeten die  Holy Boys am späten Nachmittag wieder wohlbehalten in Wien. Text: Helmut Gekle, Obstlt