Künstler im Einsatz für den Frieden
Zeitungsartikel
Home News Künstler Fotoalben Team Kontakt Presse Impressum
Partner&Künstlerwandertag 2017 Weine nicht wenn der Regen fällt! Geplant war eine Monsterrollerfahrt vom Semmering talwärts, herausgekommen ist  eine Erkundung des Semmeringbasistunnels, denn das alte Sprichwort  „Wenn Engel  reisen wird sich das Wetter weisen“ versagte am 12. September kläglich. Den  Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Partner- & Künstlerwandertags 2017 boten  sich nämlich statt strahlenden herbstlichen Sonnenschein dunkle Wolken und  hartnäckiger Schnürlregen. Der Downhill Parcours wurde aus Sicherheitsgründen  gesperrt und die mit viel Vorfreude erwartete Attraktion ging somit den Bach  hinunter. Binnen weniger Stunden musste ein Ersatzprogramm aus dem Hut gezaubert  werden, das nicht nur langweiliger Lückenbüßer sondern auch spannendes  Abenteuer sein sollte. Gefunden dafür wurde die Infowelt über den  Semmeringbasistunnel mit der Infobox in Gloggnitz und den Infoblick-  Aussichtstürmen in Göstritz, im Fröschnitzgraben und in Grautschenhof.   Interessiert wurden die digitalen Einblicke und die bis ins kleinste Detail  aufbereiteten Unterlagen über die Bauarbeiten an Europas größtem Tunnelprojekt  verfolgt, bei so manchen Teilnehmer sorgten sie für ein echtes „Aha-Erlebnis“. Vom  Infoblick Grautschenhof wurde noch aus luftiger Höhe ein Teil der Großbaustelle  besichtigt, ehe zum Ausklang nach Spital am Semmering verlegt wurde.  Als Dankeschön für die langjährige Treue unserer Partner sowie Künstlerinnen und  Künstler wurde im Gasthaus Pollerus zu einem exzellenten steirischen Buffet  geladen. Da es sich bei dieser Veranstaltung um den letzten Partner- und  Künstlerwandertag des Referenten Truppenbetreuung, Obstlt Siegfried Semmler,  handelte, gab es neben zahlreichen wehmütigen Gesprächen natürlich auch  musikalische Darbietungen. Janez Per von den Alpenoberkrainern spielte gemeinsam  mit Helmut Freydl und Erich Kleindienst von den Mooskirchnern volkstümlich auf, die  Uptown Monotones (Werner Posekany & Heli Markfelder) heizten mit Welthits ein. Bestens unterhalten haben sich dabei Fritz Schicho (Kabarett Gimpel), Jonny Fink,  Alexander Klement (Die3), Gabi Krieger-Wolf (Managerin Die3), Günther Reiter  (Forfränzs, Bandits), Hermann Hombauer, Künstleroriginal Christian „Motor“  Polansek, Prof. Ewald Dworak, Hans Enzinger (Schnürer Buam), Franz Müllner  (Strebersdorfer Buam), Wolfgang Hellinger (Irapitra), Amtsleiter Karl Stradner mit  seinem Team von unserer Partnergemeinde Schönkirchen-Reyersdorf, Manfred  Brandstätter, Renè Gabauer und (Obst) Wickerl Frauer von unserem langjährigen  Partner UNIQA u.v.m.  Da bereits am folgenden Tag wieder strahlender Sonnenschein herrschte, grübeln  die Organisatoren noch immer über die Bedeutung der reisenden Engel und dem  damit verbundenen Wetter nach. Text: Helmut Gekle, Obstlt